Der menschliche Körper will sich bewegen. Bewegung unterstützt die ganzheitliche Entwicklung des Kindes. Im sportlichen Spiel lernen Kinder sich selbst kennen, nehmen verschiedene Sichtweisen ein, lernen verschiedene Schwierigkeiten zu überwinden, und bauen Widerstandsfähigkeit auf. Sportliche Aktivitäten und Bewegungs-Spiele erlaubt uns, aus dem gewöhnlichen Alltag zu entfliehen und neue Erfahrungen zu machen. 

Während der "Movement Week" werden den Kindern neue Bewegungsspiele vorgestellt sowie sinnvolle Aktivitäten im Alltag um einen gesunden, aktiven Lebensstil zu unterstützen. Dies bildet ein Klima der Motivation, das den Schülern im Rahmen des Turnunterrichts Freude und Lernfähigkeit vermittelt.

Die SchülerInnen hatten die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten und Sportarten kennenzulernen, zb Badminton, Parkour und Free Running, Hip-Hop, Salsa, Kung-Fu, Akrobatik und vieles mehr!

Bei all diesen Aktivitäten liegt der Fokus auf Teamgeist und Kommunikation.

Nicht zuletzt ermöglicht "Movement Week" durch die klassenübergreifenden Aktivitäten das Zusammenkommen der Schüler verschiedener Altersgruppen und stärkt somit die Schulgemeinschaft. Das gemeinsame Tanzen und Laufen auf dem Schulsportplatz war ein großartiger Start in jeden Morgen. Beim abschließende Höhepunkt "Field Day" zeigte sich neben sportlichen Leistungen auch die soziale Kompetenz der älteren Schüler den Jüngeren Mitschülern gegenüber.