Im IB-Programm sind LehrerInnen berechtigt und verpflichtet, regelmäßig an Lehrerfortbildungen teilzunehmen.  Berufliche Weiterbildung ist die effektivste Strategie, um die Qualität des Unterrichts auf Niveau des neuesten IB-Standards zu halten. Pro Semester betrifft das 1-2 Tage an denen kein Unterricht stattfindet.

Im Falle einer ganztägigen Lehrerfortbildung steht unser Team der Nachmittagsbetreuung (ASC) von 8-14 hr zur Verfügung.

Beim Entfall der Unterrichtsstunden am Nachmittag (Early Release), übernimmt das ASC die Betreuung bis 17hr.