Das Primary Years Programme (PYP) der International Baccalaureate Organisation www.ibo.org genießt einen hervorragenden Ruf in der internationalen Bildungslandschaft. Es ist ein internationales, fächerübergreifendes Programm für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren, mit Englisch als Unterrichtssprache.

Das PYP fördert die ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

Den Kindern werden nicht nur akademische Fähigkeiten, sondern auch soziale, emotionale und kulturelle Aspekte vermittelt. Durch Sport und kreative und künstlerische Unterrichtsfächer wird die körperliche und kreative Entwicklung der Schüler gefördert.

 

10 Gründe für das PYP

   1.  Ermutigt eigenständiges Denken und autonomes Lernen

   2.  Befähigt, eine zunehmend komplexe und globale Welt zu verstehen und darin international
        interagieren zu können

   3.  PYP Schüler sind selbstbewusste Kommunikatoren

   4.  Sensibilisierung für andere Kulturen sowie ein offenes und internationales Weltbild

   5.  Autonomes Lernen

   6.  Lernen, Sachverhältnisse von anderen Perspektiven zu sehen

   7.  Über Themen, Probleme und Fragestellungen nachdenken

   8.  Schüler sind aktiv und sozial engagiert

   9.  Einbindung der ganzen Schule als Lerngemeinschaft

 10.  PYP Schüler werden zu achtsamen und verantwortungsbewussten Individuen erzogen.

 

Info Primary Years Programme (pdf)

10 Gründe für das PYP (pdf)

Fragen über das PYP (pdf)

Frühkindliche Erziehung im PYP (pdf)