ELC auf einen Blick

Unser Early Learning Center der Anton Bruckner International School wird von Schülern im Alter von 4.5 bis 6 Jahren besucht.


Die frühe Kindheit zeichnet sich durch ein hohes Potential für Entwicklung und Lernen aus. An der Anton Bruckner International School liegt der Schwerpunkt unseres Unterrichts darin, für die zukünftige Entwicklung des Kindes einen Grundstein durch forschendes Lernen zu setzen. Wir unterstützen dadurch nicht nur ihre Entwicklung, sondern auch lebenslanges Lernen, kreatives Denken und Selbstmanagement. Wir helfen den Kindern bei einer aktiven Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt durch selbstbestimmtes Forschen und Analysieren.

Das Early Learning Center der Anton Bruckner International School befähigt Kinder Lernen als vergnüglich und bedeutsam für die Welt in der wir leben, zu sehen. Wir unterstützen das Kind in seinem ganzheitlichen Wesen durch soziale, motorische, kognitive und emotionale Förderung. Der Schwerpunkt unserer Schule liegt in der Sprachförderung (Englisch am Vormittag und Deutsch am Nachmittag) und bietet Lerngelegenheiten für Problemlösung, persönlichen Ausdruck, Denken und Entdecken.

Die ELC-Klasse repräsentiert eine einzigartige Gemeinschaft, die sich nicht nur durch eine Vielfalt an Fähigkeiten, sondern auch durch individuelle Lernwege auszeichnet.

Die Rolle des Lehrers besteht darin, den Kindern das Werkzeug in die Hand zu geben, mit dem sie ihren persönlichen Garten des Wissens zu kultivieren.

Um dieses Ziel zu erreichen werden wir uns an den Bedürfnissen jedes Kindes orientieren, sodass sich dieses als kompetenter und erfolgreicher Lerner empfinden kann.